Studio

Sugaring HAUTNAH, Haarentfernung mit Zucker & IPL-SHR

  • Löffelchen voll Zucker

Über mich

Sonja Lau

Sonja Lau

Inhaberin
Meine Berufung mit Haaren zu arbeiten wurde mir schon fast in die Wiege gelegt. Ich arbeitete über 15 Jahre als Friseurin bis meine 2 Söhne kamen und mich meine Familie brauchte. Nun sind alle aus dem Haus und ich darf meine Berufung wieder leben! Es ist mir eine Freude, meine Kunden nun auf eine andere Art und Weise zu verschönern und zu pflegen. Ich freu mich, dass ich meinen Salon Sugaring HAUTNAH eröffnet habe und für Sie da sein darf.
sonja.lau*sugaring-hautnah.at
(+43) 5574 43827

 

cs_anwendersiegel_print

IPL-dauerhafte Haarentfernung

Moderne Haarentfernung mit reinem Licht.

Und wie funktioniert das?

Bei der Behandlung wird sehr energiereiches Licht (Xenon-Lampe) auf die entsprechenden Körperflächen abgegeben. Das Pigment Melanin absorbiert dieses Licht und wandelt es in Wärme um. Im Haarschaft wird die Wärme bis an die Wurzel und an die darunter liegenden Keimzellen geleitet. Bei einer Temperatur von ca. 70° Celsius ist der Follikel verödet – es kann kein Haarwachstum mehr stattfinden. Die empfindlichen Strukturen der Haut werden geschont. Bitte beachten Sie, dass Sie die zu behandelnde Stelle etwa 24 Stunden vor der Behandlung rasieren sollten.

Was beinhaltet professionelles Sugaring?

Nach der Vorbehandlung wird mit einer körperwarmen Zuckerpaste die Haut gereinigt, desinfiziert, gepeelt, massiert und depiliert. Anschließend wird die Haut bedarfsgerecht gepflegt und geschützt. Sugaring erfordert viel Übung und Kenntnisse. Es sieht einfacher aus als es ist. Haare sind Hautanhangsgebilde, die bis zu 5 mm tief in der Haut sitzen. Wie bei jeder Depilation können Haare abgebrochen oder unerwünschte Reaktionen hervorgerufen werden. Nur gute Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten ermöglichen es, die Vorteile des Sugarings zu nutzen.

Woran erkenne ich umprofessionelles Sugaring?

– die Haut wird nicht entsprechend meines Hautzustandes Vorbereitet – auf meine Haut wird Druck ausgeübt – an meiner Haut wird gerissen – Haare werden abgebrochen – ich bekomme blaue Flecken – meine Haut wird nicht gepflegt und beruhigt – ich verlasse mit gereizter Haut das Studio

Vor- und Nachteile der jeweiligen Anwendung miteinander verglichen:

Schmerzen: Jeder Mensch hat ein anderes Schmerzempfinden. Es gibt Bereiche am Körper, an denen viele Nerven liegen und das Schmerzempfinden größer sein kann, als an anderen Stellen. Beim Sugaring flachen die Schmerzen bereits bei der zweiten Anwendung ab, da die Haare viel sanfter nachwachsen. Der Schmerz ist absolut erträglich und tritt nur in der Sekunde auf, wenn die Zuckerpaste abgezogen wird. Bei der dauerhaften Haarentfernung durch IPL, spürt man ein punktuelles  Ziepen, welches darauf schließen lässt, dass die Anwendung erfolgreich ist. Dieses Ziepen ist harmlos und hinterlässt ebenfalls keinen dauerhaften Schmerz.

Voraussetzungen: Die Haare sollten für die professionelle Depilation durch Sugaring mindestens eine Länge von 0,5 cm haben, nur dann kann ein lang anhaltendes glattes Hautgefühl garantiert werden. Bevor man sich dem Waxing und Sugaring unterzieht, müssen Sonnenbäder und Peelings für 24 Stunden vermieden werden. Gleiches gilt für die Zeit nach der Anwendung, da die Haut gereizt sein kann. Schwimmbäder und Pflegeprodukte mit Alkohol können zu unnötigen Reizungen der Haut führen. Beim IPL-SHR sollten die Haare einen Tag vor der Anwendung rasiert werden. Die genannten Vorsichtsmaßnahmen sollten hierbei ebenfalls eingehalten werden.